Mal was neues Probieren

Diejenigen, die uns gut kennen, vor allem aber meine Lebenspartnerin Beatrice – werden mir niemals glauben, was hier passiert. Aber damit mir auch jeder glaubt, habe ich das ganze auf Fotos festgehalten. Wir sind jetzt bereits seit über 16 Jahren zusammen, um genau zu sein, seit dem 24.06.1998 und sie hat bisher noch nie eine Banane gegessen. Bananen schmecken ihr einfach nicht. Oft habe ich mich dabei erwischt, wie ich mich über sie lustig mache. Wenn wir z.B. mal ein Eis essen gehen, frage ich sie, ob sie auch eine Kugel Bananeneis möchte oder doch eine andere Sorte.

Bea isst eine Banane

Beatrice isst tatsächlich eine Banane

Beatrice schmeckt die Banane

Und es scheint ihr zu schmecken

Doch heute ist bereits der vierte aufeinanderfolgende Tag, an dem sie Bananen isst. Zwar keine ganze, aber drei bis vier Stücke schiebt sie sich genüsslich in den Mund. Ebenfalls auf der Obstplatte, die hier schlicht Obstsalat heisst, sind noch in Scheiben beschnitte Papayas, Ananas, Wassermelonen sowie ein paar Scheiben Limetten. Ihr müsst unbedingt einmal zuhause Limetten auf einer Wassermelone ausdrücken. Die Säure der Limette vermischt sich mit dem süßen Geschmack der Wassermelone. Wer wie ich auf Süß-Sauer steht, sollte diese Kombination unbedingt probieren. Ebenso völlig neu für mich war die Kombination von Ananas mit Meersalz. Ich salze normalerweise nicht einmal Tomaten oder meine Suppe, doch Salz auf Ananas kann ich persönlich empfehlen. Zumindest sollte man es einmal probiert haben.

Fruchtsalat mit Lemone

Und für die Ananas ein wenig Meersalz

Man kann auch einmal probieren, sich sportlich zu betätigen, ohne gleich viel Geld für ein Fitness Studio zu bezahlen. Die Veranda eignet sich hervorragend zum Liegestützen machen. Heute bin ich beim Umrunden der Insel an einem abgelegenen Ort stehen geblieben und habe mir zwei Ziegelsteine genommen, die hier überall herumliegen, da an jeder Ecke irgendetwas gebaut wird. Entschuldigung, aber Ecke ist nicht ganz richtig, denn es müsste heißen: An jeder Kurve. Ich nehmen die Steine in meine Hand und benutze sie als Hanteln. Später steigt man dann einfach um auf das, was auf dem nächsten Bild zu erkennen ist. Für meine Inselumrundung habe ich daher heute eine Stunde 27 Minuten gebraucht. Zum einen war Stau auf der Hauptstraße, und zum anderen habe ich mir dieses mal einfach mehr Zeit genommen.

Liegestützen

Die Veranda eignet sich hervorragend um Liegestützen zu machen

Bambusgerüst

Ein Turm nach dem anderen

Turmbau

Bevor etwas gebaut wird, muss erst das Gerüst gebaut werden

Hausbau

Um das Haus wird erstmal ein Gerüst gebaut

Baustelle

So sieht es an vielen Stellen aus

 

Stau auf Gili Trawangan

Stau auf Gili Trawangan

Stau auf Gili Trawangan

Zum Glück ist Nebensaison

Am Abend, als Rijals Hand vom vielen Trommeln bereits ein wenig weh tat, habe ich mich dann an seine Trommel gesetzt und probiert zu trommeln. Und auch in diesem Fall ist der Meister nicht vom Himmel gefallen. Ich trommle fürchterlich.

Ich beim trommeln

Was für ein schlechter Trommler

Und noch eine Sache habe ich gestern probiert, nämlich einen YouTube Kanal zu erstellen. Als ich dann gedacht habe, ich sei fertig, stand da: „Sie haben jetzt ihren Google+ Kanal erfolgreich konfiguriert.“ Also noch einmal Fotos erstellen und bearbeiten, sowie mitten in der Nacht doch noch ein Foto von meinem Auge machen, welches dann auch gleich als Icon für den Blog dient. Und weil ich gerade dabei war, habe ich auch gleich noch ein Icon für den Blog Fremdgesteuert erstellt. Seitdem ich dann endlich mein Video hochgeladen und freigeschaltet habe, bin ich stolzer Besitzer eines YouTube Kanals. Jetzt benötige ich für meine Videos keinen eigenen Webspace und besitze zwei weitere Kanäle, über die die Menschen unsere Blogs und iPhone und iPad Apps finden können.

YouTube Kanal erstellen

Was würde ich nur ohne Computer machen

2 thoughts on “Mal was neues Probieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *