Zwischen Myanmar und Laos

Der nächste Halt unserer Reise befindet sich im Norden von Thailand. Von Bangkok sind wir mit dem Flieger nach Chiang Mai in den Norden von Thailand geflogen. Wenn man bei Air Asia frühzeitig einen Flug bucht, kann man diesen für 30 EUR pro Person bekommen. Das war auch ein Grund, warum wir noch zwei Tage länger in Bangkok geblieben sind.

In der Mitte von Myanmar und Laos

Chiang Mai befindet sich ziemlich genau in der Mitte des Nordöstlichsten Zipfel Thailands. Auf der linken Seite befindet sich Myanmar, auf der rechten Seite Laos. Eines dieser beiden Länder wird auch unser nächstes Reiseziel sein. Doch das liegt noch in ferner Zukunft und im Augenblick wollen wir uns noch an Thailand erfreuen. Das Erste was mir in Chiang Mai aufgefallen ist, hier sprechen die meisten Einheimischen Englisch. Ich revidiere hiermit meine vorherigen Aussagen, dass die Thailänder kein Englisch sprechen können.

Zwischen Myanmar und Laos

Zwischen Myanmar und Laos

Cumpun Homestay in Chiang Mai

Da wir beim Buchen des Hotels davon ausgegangen sind, dass auch in Chiang Mai die Kommunikation ein Problem darstellen wird, haben wir uns für das Cumpun Homestay entschieden. Der Lebenspartner der einheimischen Eigentümerin ist Belgier und kann Englisch sprechen. Das Homestay befindet sich in einer Seitenstrasse in zentraler Lage. Wie sollte es auch anders sein, ist China Town mal wieder gleich um die Ecke. Obwohl eine Nacht nur 8 EUR kostet, haben wir eine Toilette mit Spülung, eine Warmwasserdusche sowie einen Ventilator im Zimmer. Diesen benötigen wir aber nicht, da es abends relativ frisch wird. Wie üblich werden auch im Cumpun Homestay Touren angeboten. Bei unserer Ankunft haben wir deshalb gleich eine Tour zu den Langhalsfrauen gebucht.

Auch in Thailand weihnachtet es

Am ersten Abend in Chiang Mai sind wir in Richtung China Town gegangen und haben dort zu Abend gegessen. Eine Kokosmilchsuppe mit Hühnchen kostet 70 Baht. Eine Jumbo Portion Pad Thai mit Ei kostet 40 Baht. Wobei Jumbo sich größer anhört als es ist. Wenn man großen Hunger hat, kann man auch leicht zwei dieser Portionen verdrücken. An Stelle einer zweiten Portion haben wir uns statt dessen einen frischen Fruchtshake für 25 Baht machen lassen. Kokosnuss mit Ananas – lecker. Anschließend sind wir weiter zum Nachtmarkt gegangen und haben uns von der weihnachtlichen Stimmung anstecken lassen. Nachdem wir uns darüber informiert haben, was ein Paket nach Deutschland kostet, sind wir auf Shopping Tour gegangen. Auch wenn die Geschenke nicht mehr pünklich zu Weihnachten ankommen werden, hoffen wir doch sehr, dass sich unsere Verwandtschaft über die Geschenke freuen wird. Was unsere Herzallerliebsten zu Weihnachten bekommen werden, wird nicht verraten. Sonst wäre es ja keine Überraschung mehr. Viele werden mich jetzt zwar hassen, wenn ich erzähle, dass ich im T-Shirt und kurzer Hose am Abend bei 25°C Weihnachtsgeschenke eingekauft habe, aber dieser Blog soll nunmal der Wahrheit entsprechen. Ich hoffe Ihr bleibt alle gesund und erkältet Euch nicht bei den Minusgraden in Deutschland. Viele Grüße aus Chiang Mai und eine wunderschöne Adventszeit. Und morgen geht es zum Goldenen Dreieck, näher werden wir in Thailand nicht mehr Zwischen Myanmar und Laos gelangen.

Kokosmilchsuppe mit Hühnchen

Nachdem wir Kokosmilchsuppe mit Hühnchen gegessen haben…

Chinamarkt Chiang Mai

…sind wir über den Chinamarkt in Chiang Mai…

Nachtmarkt Chiang Mai

…zum Nachtmarkt gegangen.

Bitte keine Fotos

Copyright gibt es hier nicht…

...aber dafür jede Menge Souveniers...

…aber dafür jede Menge Souveniers…

Chaing Mai Shirts

…und T-Shirts mit den unterschiedlichsten Motiven.

Frohe Weihnachten

Wir wünschen Euch allen eine besinnliche Adventszeit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *