Ich sehe einen Menschen, der glücklich ist

Tatsächlich ist es so, dass mich meine Reise verändert. Vor allem die Menschen in Thailand haben es mir angetan. Manchmal kommt es mir so vor, als wäre ich hier irgendwann schon einmal gewesen. Ich treffe Menschen, die ich in meinem Leben noch nie gesehen habe, aber die genau darüber reden, was mich schon immer beschäftigt.

Vor meiner Reise war ich unglücklich

Ich mache diese Reise auch deshalb, weil ich mit meinem bisherigen Leben unglücklich war. Ich war es leid, den Traum eines Anderen zu leben, und nicht meinen eigenen. Ich habe mich viel zu wenig, um mich selber gekümmert. Statt dessen bin ich gestresst, genervt und deprimiert von der Arbeit gekommen. Anstatt mich mit Freunden zu treffen, bin ich stundenlang vor dem PC gesessen und habe meine Zeit verbrannt. Ich habe Nahrung zu mir genommen, von der ich nicht wusste, woraus sie besteht.

Meine Reise hat mich verändert

Aber jetzt und heute kann ich sagen: „Ich bin glücklich!“ Ich beginne meinen eigenen Traum zu leben und ich bin wahnsinnig glücklich darüber, dass ich diese Erfahrung gemeinsam mit meinem Engel teilen darf. Ich kümmere mich um meinen Körper und meine Seele. Ich stehe um 6.00 Uhr morgens auf, nicht weil ich das muss, sondern weil ich das will. Ich merke, wie meine täglichen Übungen Früchte tragen. Auf einmal rasiere ich mich täglich, und ich fühle mich wohl in meinem Körper. Ich bin viel ruhiger geworden und ich rege mich kaum mehr über etwas auf. Während unserer Reise haben wir bereits so viele Menschen kennen gelernt, und einige habe ich wirklich sehr in mein Herz geschlossen. Anstatt wie ein Zombie auf den Bildschirm zu starren, nutze ich das Internet, um mich über Kultur und Religionen schlau zu machen. Ich weiss, was ich esse, denn das Essen wird vor meinen Augen mit Zutaten zubereitet, die ich kenne.

Im Einklang mit der Natur

Ich musste nicht lange suchen…

Es lebe der Sport

…um ein Foto von mir zu finden…

Das Leben ist schön

…auf dem ich glücklich aussehe.

Meine Reise macht mich glücklich

Ich habe hier schon so viele Dinge gesehen, die mich wirklich beeindruckt haben. Ich habe hier in Asien noch nie ein Kind schreien gehört, statt dessen beschäftigen sich die Eltern zu 100% mit ihren Kindern und versuchen es immer zum Lachen zu bringen. Die Kinder hier werden nicht in einem Kinderwagen vorgeschoben, sondern vom Vater am Körper getragen. Wenn ich auf der Strasse ein kleines Kind sehe, dann lächelt es mich an und winkt mir zu. Das steckt wirklich an, denn wenn ich heute in den Spiegel sehe, dann sehe ich dort einen Menschen, der mich anlächelt. Ich sehe einen Menschen, der glücklich ist.

Auch Bea ist glücklich

Und wenn mein Engel glücklich ist, dann bin ich es auch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *