Typisch Australien

Typisch Australien! Was fällt mir da als erstes ein? Kängurus. Aber ganz ehrlich, Kängurus habe ich bisher leider nur tot am Strassenrand liegen sehen. Das ist wohl auch einer der Gründe, warum man auf den Highways in Australien höchstens nur 110 km/h fahren darf. Meistens jedoch geht es mit maximal 100 km/h vorwärts.

Points of Interest

Wenn man diese Highways – die eigentlich nur etwas bessere Landstrassen sind – entlang fährt, sieht man neben toten Wildtieren auch komische Dinge. Und während man noch am Schmunzeln ist, befindet man sich mitten in einem Dorf, dass aussieht wie aus einer 70er Jahre TV-Serie. Folgt man dann einem der braunen Schilder mit weisser Schrift, befindet man sich plötzlich mitten in einem Nationalpark.

Australischer Humor

In Australien fährt man stundenlang den Highway entlang…

Dorf in Australien

…und auf einmal befindet man sich mitten in einem Dorf.

Nationalpark

Wenn man dann irgendwo abbiegt…

Mitten im Dschungel

…befindet man sich auf einmal mitten im Dschungel.

Natürlich gibt es dort dann einen BBQ Grill, eine überdachte Hütte zum Essen und voll ausgebaute Fußgängerwege zum Wandern.

Geteerte Wege

Mitten im Wald gibt es geteerte Fußgängerwege…

Gesicherte Wege

…über die man zu den gesicherten Aussichtsplattformen kommt…

Yosephine Falls

…um sich, wie hier zu sehen, die Yosephine Falls anschauen zu können.

BBQ an den Yosephine Falls

Nach einer Wanderung durch den Wald, darf ein anständiges BBQ natürlich nicht fehlen

Bananen statt Erdbeeren

Wir haben uns dann aber doch für Bananen entschieden…

Nicht weit davon entfernt findet man dann einen Campingplatz mitten im Grünen, mit frisch gemähter Wiese, Duschen und Trinkwasser – ebenfalls typisch Australien.

Campingplatz

…und sind zu unseren neuen Campingplatz gefahren.

Golden Hole

Der Campingplatz am Golden Hole besticht durch seine Landschaft…

Park am Golden Hole

…verfügt über einen BBQ Grill und öffentliche Toiletten.

Camping in Australien

Tags zuvor haben wir uns noch gewundert, warum alles so geschleckt aussieht…

G'mahte Wiesen

…am nächsten Tag wurden wir dann für den Grund dafür aus dem Schlaf gerissen.

Australische Blumen

Nach dem vielen Fotografieren…

...und Blümchen schauen...

…und Blümchen schauen…

Folgt man dann einem anderen braunen Schild mit weisser Schrift, befindet man sich plötzlich mitten am Strand und kann im Meer baden und den Australischen Winter geniessen. Ansonsten fährt man einfach den Highway entlang und passt auf, damit man kein Känguru überfährt.

Mission Beach

…ging es für uns weiter zum Mission Beach.

Am Strand relaxen

Dort habe ich den typisch Australischen Winter genossen…

Sonnenuntergang in Australien

…damit ich für die Fahrt zur nächsten Destination fit bin.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *