Reiseführer

Die besten Reiseführer

Wir brauchen immer Internet, denn Reiseführer haben wir nicht dabei.

Wir brauchen immer Internet, denn Reiseführer haben wir nicht dabei.

Es gibt zahlreiche Reiseführer. Ich kann hier aber leider keine Empfehlungen für bestimmte Reiseführer geben, da ich Asien und Australien ohne Reiseführer erkunde. Ich beziehe alle Informationen, die ich benötige, aus dem Internet und von den Empfehlungen der Menschen, die wir auf unserer Reise kennenlernen. Dementsprechend spontan plane ich unsere Reise auch. Das ich keine Reiseführer dabei habe, hat folgende Gründe:

1) Ich bereise mehrere Länder am Stück, da meine Reise ein Jahr lang dauert. Ich müsste also mehrere Reiseführer in meinem Gepäck haben. Dies wäre mir eindeutig viel zu viel Gewicht. Gerade bei einer Reise durch Asien, wenn man gerne mal den Luftweg wählt und die günstigen Angebote von Fluglinien wie AirAsia in Anspruch nehmen möchte, ist es aber wichtig, möglichst leichtes Gepäck zu haben. Bei diesen Fluglinien wirkt sich nämlich jedes zusätzliche Kilogramm auf den Preis des Fluges aus.

2) Bis jetzt habe ich eigentlich alle Informationen, welche ich benötigt habe, im Internet finden können. Deshalb ist für mich ein funktionierendes WiFi das wichtigste Kriterium bei der Auswahl einer Unterkunft. Zusätzlich kauft mein Freund in jedem Land, dass wir bereisen, eine SIM-Karte des jeweiligen Landes für sein Apple iPhone. Dies hat drei entscheidende Vorteile. Zum einen können wir nochmal kurzfristig dringend benötigte Informationen aus dem Internet abrufen. Desweiteren gibt es zahlreiche kostenlose Navigation-Apps für das Apple iPhone, die einem das Leben in einem fremden Land sehr erleichtern können. In einem Land wie Malaysia beispielsweise ist nicht in jeder Strasse ein Straßenschild vorhanden. Den dritten Vorteil einer SIM-Karte eines Telefonanbieters des besuchten Landes habe ich bereits auf einer anderen Seite erwähnt. Es ist schön, dass ich meine Oma mal anrufen kann, welche keinen Computer und Internetzugang hat.

3) Die Informationen in den Reiseführern sind leider oftmals veraltet, denn die in den Reiseführern genannten Preise oder Transportrouten ändern sich schnell. Wir haben beispielsweise am Flughafen von Flores ein Pärchen getroffen, dass aus seinem Reiseführer zwar wusste, dass man an den Flughäfen in Indonesien eine Flughafensteuer bezahlen muss. Die von dem Pärchen genannten Preise kann ich allerdings nicht bestätigen. Die Flughafensteuer am Flughafen in Bali war bereits erhöht worden. Auch bestimmte in Reiseführern genannte Reiserouten kann ich nicht bestätigen. Die langsame Fähre zu den Perhentian Inseln, welche günstiger sein soll als die Nutzung des Fastboats, konnte ich nicht mehr vorfinden. Leider sind diese Informationen aber auch im Internet oftmals nicht aktuell.

Trotzdem möchte ich an dieser Stelle nochmal auf die bekanntesten und besten Reiseführer der Länder, welche ich besucht habe, verweisen. Denn was ich definitiv jedem Reisenden empfehlen kann, ist der Kauf von Reiseführern geraume Zeit vor dem Reiseantritt. Dann kann man sich bereits vor Reiseantritt über die Länder, welche man bereisen möchte informieren und sich die wichtigsten Seiten des Reiseführers einscannen. Außerdem gibt es bereits etliche Reiseführer, welche als E-Book zur Verfügung stehen.

Deutschsprachige Reiseführer:

Englischsprachige Reiseführer:

Weitere Reiseführer könnt ihr auch in dem Blog meines Freundes finden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *